Vektor Wolf - Amigurumi

Wieder einmal hat mich ein Virus voll erwischt!
Als ich das Buch „PicaPau und ihre Häkelfreunde“ zum ersten Mal gesehen habe, 
damals noch online und in englisch, war ich sofort verliebt in die tollen Häkeltiere.
Irgendwie hab ich mir das aber nicht so richtig zugetraut.
Klar kann ich häkeln, aber so richtig nach Anleitung und dann gleich so kompliziert, das war schon eine Herausforderung!
Aber Herausforderungen sind dazu da, angenommen zu werden!
Also das mittlerweile deutschsprachige Buch und Wolle bestellt und dann noch die schwierige Entscheidung getroffen, womit ich angefangen sollte - ich habe mich für den Wolf entschieden!

Den finde ich aber auch besonders bezaubernd!


Weil ich die Wolle pi mal Daumen bestellt hatte, war von der dunkelgrauen nicht ausreichend da.
Deshalb habe ich die Hände, Bein-und Schnwanzspitzen hellgrau gehäkelt.


Der Pulli hat lange, anstatt kurze Ärmel bekommen.
Passt ja auch viel besser zum Loop! 


Die Schnauze wird aufgestickt und die Augen gibt es so fertig zum Annähen.




Na, wonach schaust du denn?


Du, lass mal die kleinen Piepmätze schön in Ruhe!


Achos, du passt nur auf!
Dann ist ja gut.


Aber jetzt muss ich dich einpacken, du gehst nämlich auf Reisen
zu einem ganz lieben Herzensmenschen, auf den musst du dann aufpassen, ja?!


Es hat total Spaß gemacht, den Vektor zu häkeln,
beim nächsten Projekt habe ich mir gleich was Schwierigeres ausgesucht.
Wenn ich mich da nicht überschätzt habe...

Wolle: Ricorumi von Idee
 Buch: PicaPau und ihre Häkelfreunde von Yan Schenkel

Liebe Grüße
Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Ich liebe gehäkelte Tiere, schon als Kind. Ich hatte einen Hasen von meiner Mutter gehäkelt, war das liebste Spielzeug überhaupt. Ich selber habe mich in die Tierchen von laylala verliebt, habe aber nach zwei eine längere Pause gebraucht;-) Du hast mit deinem Wolf jemanden sehr glücklich gemacht.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina. Du hast einen sehr schönen Blog. Da ich auch sehr Handarbeitsbegeistert bin werde ich auf jeden fall öfters vorbeischauen.
    Liebe Grüße Meike

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich fand die auch schon immer toll! ♥ aber da meine Häkelkünste sehr begrenzt sind, wußte ich - das kann ich knicken - *lach*
    aber du! ♥♥♥ du hast diese Herausforderung nicht nur angenommen, sondern auch auf´s Schönste gemeistert! :o) ich bin begeistert!!!
    und drück dich lieb und grüße dich herzlich, deine Gesine

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich toll geworden dein Wolf (auch wenn es kein Seehund geworden ist 😉). Auf jeden Fall ein ganz tolles Geschenk.
    Bin gespannt, was beim nächsten rauskomnt...
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Ina,

    der kleine Wolf ist dir absolut gelungen. Ich finde ihn zuckersüß!
    Da wird jemand überglücklich sein :-)

    Manchmal muss man sich nur trauen und dann wird's toll, der kleine Kerl ist der beste Beweis...

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
(https://immermalwasneues.blogspot.de/p/impressum.html)
und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)

-->