RUMS 5☆16

9 Kommentare
Heute zeige ich euch mal gesammelte Werke, die für verschiedene Geburtstage mit Hilfe des Plotters enstanden sind.
Ich liebe mein Schätzchen immer noch heiß und innig und bin begeistert, was man damit alles anstellen kann.

Ein Bild im Stickrahmen bebügelt mit Flexfolie und applizierte Hexis


Ein mit Vinylfolie beplottete Tasse


Ein mit Flexfolie bebügelter Pfandbeutel aus meiner Lieblingsdrogerie

Dafür hat mein Schätzchen sich eine Belohnung verdient, finde ich.
Passend zu den neuen Nähzimmerfarben bekam mein Plotter endlich eine Hülle, die ihn vor dem Einstauben schützt.

Natürlich mussten auch hier wieder Hexis (aus Lieblingsstoffresten) drauf und auch eine Paspel durfte nicht fehlen.

Für die Paspel hab ich dieses Mal Jersey verwendet, weil ich zu geizig war, einen Webstoff diagonal anzuschneiden.Und für die Rundung brauchte ich Elastizität.
Hat gut funktioniert.

Allmählich hab ich hier 

Grammatikalisch im Zusammenhang nicht ganz richtig, aber es fühlt sich guuuut an! :O)

Liebe Grüße
Ina
Verlinkt bei:
RUMS
do4you
Cord-cord-cord
Stoffrestelinkparty
Plotterliebe
Herzensangelegenheiten




HoT! 5☆16

24 Kommentare
Das Februarthema  beim TaschenSewAlong von greenfietsen lautet:
Sport und Fitness 

Das hat mich gleich daran erinnert, dass ich einer der Lieblingstöchter einen Turnbeutel versprochen hatte!
Sie hat mir die Originalmaße ihres Kaufbeutels zukommen lassen und ich habe mich ans Werk gemacht.
Die Stoffe hatte sie sich bei unserem gemeinsamen Besuch bei Stoff und Stil ausgesucht und eine gute Wahl getroffen, wie ich finde, aber seht selbst:

Ich habe Außen- und Innenstoffe mit dünner Vlieseinlage gefüttert, damit der Turnbeutel schön stabil wird.

Bei Nähen bin ich ziemlich *frei Schnauze* vorgegangen und zum Glück hat alles so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe.







Vorne befindet sich ein großes Außenfach, dass mittig mit einer Naht gesichert ist.




Ich denke, der Turnbeutel wird ihr gefallen und nicht nur zum Sport ein guter Begleiter sein...

Liebe Grüße
Ina
Verlinkt bei:
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge
Meertjes Stuff
Creadienstag
Taschen und Täschchen
TaschenSewAlong-Februar

HoT! 4☆16

9 Kommentare
Ich durfte Probenähen für Kati!
Und nun ratet mal, was?

Eine Karnevalskappe!!!
Ich, der eher Faschingsmuffel.
Aber an der Arbeit gibt es ja jedes Jahr eine Party und da brauch ich auch eine Verkleidung.
Möglichst so, dass sich kein Kind erschreckt. ;O)

Und da kam mir die Kappe wie gerufen!
Da hab ich sogar mal farbtechnisch richtig über die Stränge geschlagen!

Es ging ganz fix zu nähen und bei der Anleitung bleiben keine Fragen offen!
Am längesten dauerte noch die Entscheidung, welche Stoffe ich nehme und wie ich sie noch betüdele...

Und hier ist sie:


Wie herum sie jetzt richtig aufgesetzt gehört, weiß ich gar nicht.
Aber beide Seiten sind ganz schick, finde ich:


Man kann Bommelchen an die Kanten nähen, oder Rüschenband, oder Spitze, oder...
Die neongelbe Zackenlitze ließ sich nicht gut fotografieren.
Aber "in echt" knallt die voll. :O)



An eine Seite habe ich noch einen tollen silbernen Stern geheftet.
Den habe ich geschenkt bekommen, aber vielleicht brauche ich ihn woanders nochmal nötiger.


So kann ich ihn jederzeit wieder abmachen und weiterverwenden.

Wenn ihr also noch schnell eine kleine Verkleidung für Karneval braucht, kann ich euch diese Kappe wärmstens empfehlen!

Das Ebook für die Karnevalskapp bekommt ihr hier!

Verlinkt bei: