HoT! 2☆16

Ich habe euch ja noch gar nicht den fertigen Quilt gezeigt!!!
Könnt ihr euch überhaupt noch daran erinnern?

 Ein Kissen gab es schon zur Überbrückung, bis der Quilt fertig ist.

Auf Instagram konnte man die Fortschritte mitverfolgen. 



Und die Misserfolge:
Nachdem ich die *wieichfindegeniale* Idee hatte, die Nähte mit der Zwillingsnadel zu quilten, brach mir etwa zur Halbzeit eine Nadel ab. Die Ersatznadel hatte natürlich einen anderen Abstand. *örks*
Also musste ich mit halbem Tempo und etwas ungenauer weiterquilten.
Zum Glück habe ich es trotzdem noch geschafft, auch das handgenähte bBinding.

Und pünklich zu Weihnachten konnte ich *schwerenHerzensweilichmichkaumtrennenkonnte* das fertige Prachtstück ans Herzenskind verschenken.


Für Fotos hat es noch gereicht:



Die Farben kommen mangels Sonne nicht so gut zur Geltung, dafür gab es genug Wind zum Ärgern...
Hihi :O)))

Also habe ich auf Sonne gewartet und Detailfotos gemacht.
Ohne Haltehilfe, aber dafür reichlich. 




Das Binding besteht aus den Resten, zusammengestückelt.





Sogar die Ecken habe ich Dank professioneller prompter Hilfe perfekt *Eigenlobstinkt* hinbekommen!

Und weil das Reisegepäck des Herzenskinds schon voll war, darf ich den Quilt noch ein wenig bewundern und streicheln.

Liebe Grüße
Ina
Verlinkt bei:



Kommentare:

  1. Liebe Ina,

    der Quilt ist hammermäßig schön geworden! Die Stoffe sind sooo toll!
    Und auch wenn das mit der Zwillingsnadel sehr ärgerlich ist, das mit den Abständen fällt doch bestimmt nur auf, wenn man mit der Nase drauf gestoßen wird. Ansonsten ist man vom Gesamtbild geblendet ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    bei so einem Ergebnis stinkt Eigenlob gar nicht...so schön. Das Kissen und der Quilt! Die Farben, die Stoffe, die Liebe die da drin steckt...perfekt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Wooooowwww, Ina, ist der schön geworden! Traumhaft! ♥♥♥ Die Entscheidung, das Bindung aus den Stoffresten zu machen und keinen einfarbigen Rahmen, war die allerbeste! ... Zurücklehnen, anschauen und genießen! *hachz* ♥

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, Ina!
    Das ist ja eine Hammerdecke! Und selbst die Ecken sind mega akkurat genäht - tolL!

    GLG
    Kati (die tatsächlich sich immer noch keine Decke genäht hat...:-()

    AntwortenLöschen
  5. Liebe ina,

    die Decke und das Kissen sind traumhaft.ich kann gut verstehen, dass du noch ein wenig streicheln möchtest.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Oh, der ist ja richtig toll geworden. Da steckt ja richtig viel Arbeit drin. Kompliment! So einen hätte ich auch gerne :) (mal sehn, ob ich mich irgendwann an so was rantraue)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ina,
    sehr schön der Quilt, da darfst du berechtigt stolz auf dich sein und da ist Eigenlob angebracht. Tolles Geschenk.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ein wunderschöner Quilt aus ganz tollen Stoffen!! Gefällt mir sehr gut!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wow, so ein schöner Quilt. Ich liebe die Farben und auch die einzelnen Stoffe. Der dürfte hier genau so einziehen ;-)
    Viele Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderschöner Quilt. Er ist wirklich toll geworden. Ich habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen einen zu nähen. Ich bewundere die Quilts meiner Oma schon so lange. Mal sehen, ob ich es auch wirklich umsetzte oder es nur beim Vorsatz bleibt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ina,

    Ich liebe diesen Quilt! Die Dreiecke und das Bindung haben so tolle Farben. Und die Rückseite sieht so kuschlig aus! Ich weiß garnicht, wie man so eine tolle Arbeit mit Worten angemessen loben kann. Großartig! Einzigartig! Wunderschön! Ein Traum!
    Und danke für das witzige Windbild, erste Sahne, lach.

    Herzliche Grüße
    Janin ❤

    AntwortenLöschen
  12. Kissen und Quilt sind wirklich wunderschön geworden!!! Tolle Farben und das Muster - ein Traum!
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wow ist der wunderschön geworden.... die Farben fand ich bei dem Kissen schon so schön. Als Quilt... ich bin schwer verliebt! Ich finde die Idee die Anleitung als Quilt zu erweitern echt klasse. Ich glaube ich könnte auch.... naja, aber erst wenn unsere Renovierung beendet ist und ich wieder an alle Nähzutaten dran komme. Dann schaue ich nochmal bei dir vorbei und bewundere deinen Quilt und hole mir damit die Motivation es auch zu probieren.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  14. Grandios ist der Quilt geworden Ina! Den Trennungsschmerz kann ich da total verstehen! Unglaublich diese Arbeit!
    Wirklich ganz wundervoll!!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. ein wunderschöner großer quilt. die farben gefallen mir gut. macht gleich gute laune und das muster ist eh klasse !
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  16. Das mit der Nadel ist ja ärgerlich, aber das Ergebnis ist umwerfend und darauf kommt es doch an. Farben und Muster sind ein tolles Team.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  17. Der Quilt ist wunderschön! Farben und Muster - perfekt!
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  18. Boah! Ich bin total geflasht von deiner Decke! Diese unglaubliche Arbeit und die tolle Stoffkombination - Wahnsinn! Da beneide ich ja das Herzenskind ;)

    Danke fürs Mitmachen und liebste Sonntagsgrüße,
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  19. Soooo, da bin ich. Als ich nun die ersten zwei Sätze deines Postings gelesen habe, hatte ich plötzlich gar nicht mehr das Gefühl so spät dran zu sein ;-)

    OK, ich habe nach den ersten Teasern ja nichts anderes erwartet: DAS IST EIN TRAUM VON EINEM QUILT!

    Also falls die Herzenstochter einmal kein Interesse mehr daran hat oder Pink und Rot plötzlich zu eurer Lieblingsfarbe werden, meine Adresse hättest du ja ;-)

    So lange möchte ich auch schon einen Triangelquilt nähenund jetzt bekomme ich gerade wieder akute Lust darauf!

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen