Liebe auf den ersten Blick- Meine Neue!

34 Kommentare
Beim Blind-Sew-Along habe ich mich schockverliebt in den Schnitt von Anjas Tasche und war kurze Zeit später glückliche Besitzerin des ebooks.
Das Schnittmuster war schnell ausgedruckt und zusammengebastelt und einen Teil der Tasche habe ich auch relativ schnell zusammengeschustert.
Am längsten hat mal wieder die Deko gedauert.
Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was vorne drauf sollte.
Am liebsten wäre mir ja dieses Mal eine Stickerei gewesen, aber da ich ja keine Stickmaschine besitze, habe ich nach Kaufapplikationen geschaut.
Leider habe ich nicht das Richtige gefunden und so hab ich umdisponiert. ;O)
Ein Siebdruck sollte es sein und ich habe mir eine neue Schablone gegönnt.
So richtig gut sieht man auf diesem Material die Farbe nicht, obwohl ich schon zwei Mal übereinander gedruckt habe.
Lange Rede- kurzer Sinn- hier ist meine Neue:


Ich fand es sehr schwer, die Farbe des Stoffes aufs Foto zu bannen, es ist so eine Art Jeans, aber ursprünglich ist es eine Tischdecke vom schwedischen Möbelhaus, die ich extra zum Nähen gekauft habe. Leider gibt es diese nicht mehr, ich könnte mir noch viele Dinge daraus vorstellen.





So einen Reißverschluss einzunähen war für mich eine Premiere, es hat auch soweit ganz gut geklappt, nur am Anfang sah man im geschlossenen Zustand ein bisschen den Futterstoff durch.
Deshalb habe ich die Patches daraufgesetzt und jetzt gefällt es mir so sogar noch besser!
Dieser süße Anhänger passt perfekt!

Man kann an diese Tasche zwei Henkel oder einen langen Träger befestigen. Mal sehen, ob ich mir noch Henkel nähe, auf alle Fälle noch einen Träger zum Wechseln.
Bei der nächsten Tasche würde ich nur noch D-Ringe mit einer runden Seite nehmen oder solche Teile wie sie an Latzhosen dran sind.
Das der Karabiner sich nämlich immer die Ecken sucht, habe ich nicht bedacht.

Eine Extra-Innentasche hatte ich noch nie und werde mal schauen, ob ich die auch nutze.

Besonders witzig an diesem Schnitt finde ich die diagonale Verschlusslösung, mal sehen, ob die nur schön aussieht oder ob man damit auch klarkommt.
Parallel zum Reißverschluss hab ich noch Zackenlitze aufgenäht.

Wollt ihr einen Blick hinein werfen?

Als Innentaschen dienen zwei ausrangierte Jeanhosentaschen.

Ich freue mich, dass ich mal wieder etwas zu Ende gebracht habe und dann auch noch für mich!

Liebe Grüße
Ina

Linkpartys:










Schnell mal zwischendurch...

23 Kommentare
... habe ich mir eine Weste gekauft und sie mir nach meinen Vorstellungen aufgehübscht.
Eine Weste in solchem Schnitt in dunkelblau mit weißen Pünktchen besitze ich schon und liebe sie sehr.
Deshalb wollte ich mir selber eine nähen.
Das ist daran gescheitert, dass ich noch nicht den passenden Schnitt gefunden habe und auch nicht den Steppstoff, der mich umgehauen hätte.
Meist sehe ich in solche Westen nämlich wie eine Raupe kurz vor dem Verpuppen aus, da muss ich lange suchen und anprobieren.
Als mir also neulich diese Weste im Geschäft in die Hände fiel, hab ich lange überlegt, ob mir diese für mich total untypische Farbe steht und ob der Schnitt "meins" ist.
Aber der Preis hat mich dann überzeugt, dafür bekomme ich keine selbstgenäht und die Verkäuferin hat mich überzeugt, dass diese Farbe "geht".
Ein bisschen erinnert sie mich auch an die fehlende Sonne und zu Hause hab ich sogar farblich passenden Kombistoff gefunden!
Und endlich mal wieder meine eigene Anleitung ausprobiert!
Die kam mir nämlich wieder in den Sinn, als Pulsinchen nach dem besten Blogpost gefragt hat.

Jetzt kann's von mir aus kalt werden!
Ach halt - ist es ja schon! ;O)

Liebe Grüße und einen kreativen Tag!
Ina

Linkpartys:
Creadienstag
Meertjes Stuff
Sternapplikation
Sternenliebe

Verschobener RUMS

13 Kommentare
Eigentlich sollte dieser Post schon letzten RUMStag on air.
Aber dann kam ein fieser Virus dazwischen, der mich ganz schön ausgeknockt hat.

Mittlerweile läuft das Leben wieder geradeaus und mein Post ist auch fertig geworden.

Der Ponchoschnitt liegt schon eine Weile, genau wie der Stoff, der seit dem letzten erfolgreichen Stoffmarktbesuch übersommert hat.
Hier habe ich schon einmal eine Kinderversion genäht.
Und nun, da die Tage kürzer und kälter werden, war ich endlich mal dran.






Die ersten Fotos sind auch schon eine Woche älter. Zu dieser Zeit hatte ich unten noch kein Bündchen dran, sondern einfach aufgelassen und wollte euch fragen:

? Offen und lang lassen?

 oder

 
? Bündchen dran?

Beim Sichten der Fotos habe ich mich dann entschieden, dass mir die Bündchenvariante besser gefällt und inzwischen habe ich das untere Ende begradigt und das Bündchen angenäht.
Und ich habe noch einmal Fotos gemacht, da müsst ihr jetzt durch. :O)



So, ich habe fertig! ;O)
Einen schönen RUMStag wünsche ich euch allen!

Liebe Grüße
Ina

Stoffkarten im November

16 Kommentare
Diesen Monat habe ich mir vorgenommen, rechtzeitig mit der Stoffkartenproduktion zu beginnen und so schnell ein to-sew von der Liste zu streichen.
Und was soll ich sagen - es hat geklappt.
Dass genauso schnell andere Dinge nachgerückt sind, das verschweige ich mal lieber...

Sie sind alle schon angekommen und so kann ich heute sagen:
"Mittwochs mag ich euch meine selbstgenähten Stoffkarten zeigen!"

Für Anna von birdsandbeesdesign

Für Heike von tinicodesign

Für Jessica von meineglasglocke

 Für Maria von das-mariechen
Meine Monatsidee dahinter war in den grauen trüben November etwas Licht und Farbe zu bringen.
Ich hoffe, das ist mir geglückt und ich freue mich, dass ich mein Vorhaben so schnell umsetzten konnte.

Liebe Grüße
Ina

Pimpbeutel Nummer 10

19 Kommentare
Marlies hatte Geburtstag und was schenkt man einer Bloggerin, die so schön nähen kann?
Noch eine Tasche?
Ja!
Einen gepimpten Beutel kann sie durchaus noch gebrauchen!
Weil das schon fast zu meinem Markenzeichen geworden ist, war es Zeit, dass sie auch einen bekommt.
Zum Glück gibt es im Moment in meiner Lieblingsdrogerie Beutel in Marlies' Lieblingsfarbe und schnell war die Kontrastfarbe dazu gefunden.


 Meine Lieblingssiebdruckschablone passte wieder einmal prima.

 Das Herz ist eigentlich auch aufgedruckt, aber weil man es nicht gut sah und es mir auch nicht wirklich gefiel, habe ich es "nachgestickt".

Die Henkel haben Pünktchen, so wie Marlies und ich es lieben und ein kleines, passendes Label fand sich auch noch.

An die Übergabe der Geschenke werde ich noch lange zurückdenken... ;O)

Wieder ein Fall für den Creadienstag, für Meertje und endlich mal wieder für Evelyn und Sonja.

Liebe Grüße
Ina

Etwas Kleines, aber MEINES!

11 Kommentare
Neulich brauchte ich schnell schwarzes Gurtband für eine Tasche.
Zum Bestellen war keine Zeit und so habe ich einen schwarzen Gürtel gekauft.
Weil mir die Gürtelschnalle zu schade zum Wegschmeißen war, habe ich mir überlegt, einen neuen Gürtel daraus zu basteln.
Gesagt, getan: Beim nächsten Stoffdealerbesuch wanderte lieblingsfarbenes Gurtband, passendes Aufhübschband und ein Endstück in meinen Warenkorb.
Und so schnell kommt man zu einem RUMS!






Gefällt mir total gut und wird bestimmt nicht der letzte aufgehübschte Gürtel bleiben!

Liebe Grüße
Ina

Tröstebär

16 Kommentare
Als wir für Marlies Geburtstagsüberraschung Geschenke geplant haben, haben wir auch an die gedacht, die leider nicht nach Bayern kommen konnten.
Eine davon ist Helga.
Weil ihr meine MiAuTröstekatze so gut gefiel, habe ich ihr in Anlehnung an ihren Blognamen einen Tröstebär genäht.







Dabei bin ich genau wie bei der Katze vorgegangen, nur dass ich eine Bärenvorlage verwendet habe.
Sie hat sich sehr gefreut und alle hoffen, dass sie das nächste Mal dabei sein kann!

Bärchen wandert zum Creadienstag und zu Meertje.

Liebe Grüße
Ina

Stoffkartentausch Oktober

15 Kommentare
Juchuu!
Die letzte Karte vom Stoffkartentausch Oktober ist eingetrudelt und auch meine späten Grüße müssten inzwischen bei allen Empfängerinnen angekommen sein.
Deshalb kann ich sie euch heute zeigen:

Zuerst die tolle fuchsige Karte von Katherina,
der Ausrichterin des diesjährigen Stoffkartentausches:
 
                                                                                                        
Sie bekam dafür diese von mir.





















Dann kam diese wunderschöne Alpenchic-Karte von Biggi:












Diese eulige Karte flatterte zu ihr.
















Danach kam eine besternte Karte von Janine:
Dafür darf sie sich über diese Karte freuen.

Und zum Schluss gab es noch
eine Halloweenkarte von Charlotte:












Passenderweise hab ich ihr einen Kürbis geschickt.


















Damit ist die Oktoberrunde komplett und darf sich bei Katherinas Linkparty einreihen.

Hier noch einmal alle auf einen Blick:
Diese zauberhaften Karte habe ich bekommen!

Und diese sind meinen Nadeln entsprungen und auf Reisen gegangen.
 Es hat wieder viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächsten Werke!!!

Liebe Grüße
Ina

Verlinkt bei Selbermacherfreitag