Monatsrückblick Januar

Schäfchen sammelt wieder Monatsrückblicke und ich bin dabei.
Also zusammen zurückgeschaut auf den Januar 2014:
(1/12-tel vom Jahr ist schon wieder rum!!!)

Gelesen: "Der Übergang" von Justin Cronin, "Joyland" von Stephen King
Gesungen: ganz viele Autolieder im Kindergarten
Gesehen: ganz viele Verrückte im australischen Dschungel , Shopping Queen
Gebacken: Waffeln
Genäht: Kosmetiktäschchen, eine neue MaLou
Gestrickt: Socken, Glücksbringersternchen, einen schnellen Loop, Stulpen
Gekauft: einen Kalender, Prüfungsoutfit fürs Tochterkind
Gespielt: auf Gitarre und Keyboard
Geknippst: die ersten Fotos für den 12-tel Blick im Schnee!!!
Gemalt: Türumrandung in der KITA
Gepimpt: Sweatjacke mit altem T-Shirt
Geschickt: so viel Post, wie nie zuvor
Gelacht: (innerlich) über Wortschöpfungen der Kindergartenkinder (z.B. "untergrößlich" für "unterschiedlich groß")
Gefeiert: mehrere Geburtstage in der Familie
Geplant: Einlösung des Wellnesswochenendes im Februar
Gefreut: über so viele engagierte Bloggerinnen, die sich bei der DKMS registrieren lassen haben und über die erste 1 fürs Abitur des Tochterkindes
Gefühlt: Hoffnung, dass ein Spender für Joshua gefunden wird!

Und was war bei Euch so los?

Liebe Grüße
Ina

Kommentare:

  1. Untergrößlich ist einfach herrlich. Sind Kinder nicht einfach das Größte?! Glückwunsch zur ersten eins... Kligt ja vielversprechend... LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon immer einen Zettel auf dem Schreibtisch liegen, da kommt jeder Kindermund gleich drauf . . .
      Kinder können mich immer wieder überraschen und verzaubern - deswegen ist das ja auch mein Traumberuf!

      Liebe Grüße und schönen Sonntag
      Ina

      Löschen
  2. Kindermund is großartig!

    Was habe ich darüber schon gelacht! :-)

    So aufgelistet kann man mal wieder sehen wie fleißig und kreativ du diesen Monat unterwegs warst - Wahnsinn!

    Die Eins vom Tochterkind ist ja genial!
    Im Abitur unter Druck eine Eins zu schaffen, das ist schon was ganz Besonderes!!

    Ganz liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag wünscht dir

    Sabine

    P.S. Du warst ja diesen Monat die reinste Fee, was du alles so rumgeschickt hast - dabei war Weihnachten letztes Jahr... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ja nicht so öffentlich über die Kindersprüche lachen, da fühlen die sich auf den Schlips getreten.
      Manchmal lässt es sich aber nicht vermeiden...

      Die erste Abi-Note ist auch etwas leichter, als die folgenden. das Thema ist bekannt und es gibt eine lange Vorbereitungszeit mit "Proben".
      Ich weiß nicht, ob es bei Euch auch eine Seminarfacharbeit gibt?
      Trotzdem bin ich natürlich sehr stolz drauf!!!

      Wir wollen heut mal wieder ins Museum, eine neue Ausstellung hat eröffnet. (Preisgekrönte Tierfotografie)

      Dir auch einen bezaubernden Sonntag und fühl Dich geknuddelt!

      Ina

      Löschen