Vorweihnachtliches Rums & BIWYFI Drinnen

Der VorWeihnachtsWahn hat mich wieder.
Wie jedes Jahr um diese Zeit.
Und in diesem Jahr noch mehr durch die tollen Ideen anderer Blogger, die schon seit geraumer Zeit durch diverse Linkpartys geistern...
So viele schöne Dinge, die ich gern ausprobieren und nachmachen möchte.

Meine Idee (die ich lange gewälzt habe und ich mich nicht traute, sie umzusetzen) war, mir eine eigene Pyramide zu bauen.
Mir gefallen die Kaufpyramiden meistens nicht so sehr. Sie sind mir zu "normal" und oft auch zu kitschig.
Und so habe ich überlegt, wie ich zu meiner TraumPyramide komme.
Im Internet erst einmal recherchiert, wie so ein Teil funktioniert.
Und wo man die passenden Bauteile bekommt.

Den "Körper" habe ich in Nachbars Garten "gefunden".
(Ich durfte dort suchen)
Nachdem ich ein gut abgelagertes Stück Stamm eines alten Baumes ausgewählt hatte, habe ich die "Standfläche" begradigt.
In die Oberseite habe ich ein tiefes Loch gebohrt.
Dann habe ich das Holz dunkel lasiert.
In das Loch kam ein Stück Knete, um das Glaslager, in dem sich der Stab drehen, soll zu stabilisieren.
Dahinein der eben erwähnte Metallstab.
Und auf diesen gehört der Pyramidenkopf mit den Flügeln.
Dabei habe ich mich für die schlichteste Variante entschieden.

Und als "Abdeckung" für das Loch habe ich einen alten Metalldeckel hergenommen und ein kleines Loch in die Mitte gebohrt.
Darauf dürfen jetzt je nach Jahreszeit verschiedene kleine Holzfigürchen Platz nehmen.
In die habe ich mich schon lange verliebt, auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden.
Und davon gibt es auch Osterhasen!!!

Und hier kommt sie - MEINE EIGENE PYRAMIDE:


Ich finde sie wunderschön, genauso habe ich sie mir immer gewünscht und vorgestellt.
Als Kerzenteller dienen Holzscheiben, die ich geschliffen und poliert habe.

Hier noch mal die neuen Bewohner von Nahem:

Sind sie nicht entzückend? Sagte ich doch- zum Verlieben!


Und ich freue mich schon ganz doll auf diese tollen Lichter.

Und diese Pyramide wird nach der Weihnachtszeit nicht in der Dekokiste verschwinden, sondern jahreszeitlich passend gepimpt unsere Stube zieren!

Diesen Post schicke ich heute nicht nur zu RUMS, sondern auch zu Luziapimpinella, die heute die Fotoaufgabe Drinnen gestellt hat. Passt doch, oder?
Und zu Gesine und Ihrem Weihnachtszauber passt es perfekt!
Und zu Wonnies Christmas crafting!

Jetzt mache ich mich mal auf neue WeihnachtsWahnIdeenSuche!
Ich kann noch gar nicht glauben, dass in einem halben Monat die Adventszeit beginnt...
Tschüss Ihr Lieben!
Ina

Januar 2014 :Neue Linkparty von Scharly Klamotte: Kopfkino. Selbsterdachtes darf dahin!

Kommentare:

  1. Das ist ja ganz wunderbar, Ina!

    So eine schöne Idee und so zauberhaft umgesetzt!
    Wahnsinn, was für Ideen du hast!

    Besonders klasse ist ja wohl der Plan, das Ganze jahreszeitlich zu pimpen.
    Ich bin schon gespannt, wie sie dann aussehen wird, deine Pyramide!

    Bei mir beschränkt sich die Deko auf ein Miniumum, da sie entweder von den Schränken gespielt oder zerbrochen wird.

    Aber woanders gucke ich gerne! :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sabine!

      Meine Gastkatze ist da vollkommen ignorant, soll heißen es ist ihr ziemlich egal, was so rumsteht.
      Aber ich glaube "zu Hause" hat sie auch schon Weihnachtsbaumkugeln geschrottet.
      Bei uns ist sie ja immer nur zu den drei großen SCH's (Schnorren,Streicheln oder Schlafen).
      Ist halt ne selbstständige Katze, die ihrer Wege geht... ;o)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Das sieht echt schön aus!! Tolle Idee hast du da gehabt!!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sandra!
      Solche Ideen schleppe ich manchmal jahrelang mit mir herum, bis sie dann verwirklicht werden.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Eigentlich finde ich diese Pyramiden ja immer schrecklich kitschig, aber deine ist wirklich ein Traum :) Sehr schöne Idee und unglaublich gut umgesetzt :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank,Rebecca!
      So ging es mir ja auch.
      Ich kann zwar Weihnachten eine Menge Kitsch ab, aber so ists schöner.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Sehr cool :) Ich hab zu Hause auch eine tolle Pyramide, selbstgemacht von einer guten Freundin. Die steht jedes Jahr wieder da und ich find sie noch immer toll.

    LG
    anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,Anna!
      Es ist eben was Besonderes, wenn es selbstgemacht ist ;)
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen