Monatsrückblick November

Dank Bloglovin, schneller Mitbloggerinnen und guter Vorarbeit schaffe ich es heute rechtzeitig zum Monatsrückblick:

gelesen:
die ersten drei Bände der Night-School-Reihe, Die Tribute von Panem-Flammender Zorn
gehört:
viele tolle Sänger bei "The Voice of Germany"
gesehen:
Die Tribute von Panem-Catching Fire im Kino
getrunken:
Glühwein                                                            
gegessen:
Rehgulasch mit Semmelknödeln
gekocht:
siehe oben
gebacken: 
Buchteln mit Pflaumenmusfüllung, Stollen
gekauft:
Stöffchen, die meine Sucht befriedigen
geweint:
im Kino
geknipst:
Fotos für den Blog
geschenkt:
einen Leseknochen mit Büchergutschein für meinen Papa
gespielt:
Phase 10 zur Geburtstagsfeier meines Papas
gefreut: 
über die Überraschung, die gelungen ist, über den Gastpost vom Tochterkind 
geärgert: 
über Kollegen, die nur Dienst nach Vorschrift machen
gefeiert:
Geburtstag von meinem Papa
genäht:
mehrere Leseknochen, Tatütas für unseren Weihnachtsmarkt, Loops,
gewonnen:
Freunde im www.                                                
gefühlt:
Freude (siehe gefreut), Kälte

Diesen Post schicke ich zu den Rückblicken der anderen Bloggerinnen zu Schäfchens Sandsack.

Liebe Grüße und eine wundervolle, zauberhafte Advents- und Weihnachtszeit
Ina

Kommentare:

  1. Du hast bei den Tributen von Panem geweint, Ina? Sag mir, bei welcher Stelle? Ich fand es teilweise so spannend, dass ich mich am Arm meines Mannes festkrallen musste. War schon echt gut, oder?

    Ha, bei Phase 10 gewinne ich fast immer. ... hihi... Falls Mr. Greenfietsen hier auftauchen und was anderes behaupten sollte: Glaub ihm bloß nicht! *lach*

    Der Gastpost deiner Tochter war wirklich sehr schön! *schnief*

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe die Bücher und die Filme finde ich toll!
      (Was bei mir eine Ausnahme ist, meist sind die Filme zum Buch nicht so gut)
      Ich hatte mehrfach Pipi in den Augen (angefangen als Katniss im Distrikt 11 an Rue erinnert,
      dann als Katniss als Tribut gewählt wird und sich nicht von Prim verabschieden kann
      und als Peete Rue auf den Boden malt und Katniss die Seneca Crane-Puppe erhängt) :(

      Wir haben das Spiel gar nicht zu Ende spielen können, weil wir zu sechst gespielt haben...
      Haben uns dann ausgemacht, wer die soundsovielte Phase erreicht, hat gewonnen.

      *mitschnief*

      Liebe Adventsgrüße
      Ina

      Löschen
  2. Nanu, wo ist denn mein Post hin? *grübel*

    Habe ich mal wieder die Seite zugemacht, bevor ich gespeichert habe?? *grübel*

    Asche auf mein Haupt, Ina, ich bin so ein Schussel!

    Also gut, dann eben nochmal!

    Ein so schöner Rückblick ist das!

    Mit vielen schönen Momenten: Post vom Tochterkind, Papa-Geburtstag, Sabinchen-vom-Hocker-Schmeißen-mit-Überraschungs-Post, ... ;-)

    Phase 10 müsste ich auch mal wieder spielen, danke fürs Erinnern!

    Liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Hier bei dir kann ich den Schnee sogar genießen, ich muss ihn nämlich nicht räumen!!! *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wird doch wohl nicht eingeschneit sein???

      Durch diese Monatsrückblicke lernt man, wieder die positiven Dinge mehr zu beachten, finde ich.
      Und wird z.B. daran erinnert, mal wieder zu spielen...
      War zumindest bei mir so ;)...

      Ich hättegern echten Schnee, trotz Räumpflicht.
      Ist auch im Kindergarten immer schön- da kann man so mitstaunen und wieder Kind sein, ohne dass einen jemand für bekloppt hält *hüstel*

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen