Jetzt aber!

So richtig war ich mit dem Hoodie noch nicht zufrieden, irgendetwas fehlte da noch.
Grübel, grübel - ich hab's!

Lass doch einfach mal die Emma Teilzeitkatze drüberlaufen. Ach nee, nachher tritt die wohin, wo sie nicht soll...
Dann nehme ich lieber die Schablonen, Stoffmalfarbe und 'nen Stupfpinsel und bestimme selbst, wo, was und wie!
Und Tadaaa!!! Ich habe fertig! Gefällt mir! Und jetzt ist's auch rund, soll heißen für mich perfekt.


Hier und hier könnt Ihr noch mehr Kreative bei der Arbeit sehen.
Schönen Dienstag
wünscht Euch
Ina

Kommentare:

  1. Ha, coole Idee und mit Stoffmalfarbe und Schablonen sollte ich auch mal wieder. Danke für die Inspiration.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und bitteschön!
      Ich will Ergebnisse sehen!!!
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
  2. Sehr schön, mit den Katzenspuren sehr besonders !!!
    LG, nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir!
      Ich glaube genau das hat noch gefehlt.
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
  3. Irre Idee! Mal was ganz anderes! Kannst Du das schöne Teilchen denn auch waschen?

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich meine mails gecheckt habe, dachte ich erst, 3 Kommis von Britta, Mist , hat nicht geklappt mit den Änderungen meiner Kommieinstellungen.;)
      Aber Du hast nur i-wie 3x kommentiert. :))
      Ich habe es noch nicht wieder gewaschen, aber es ist Stoffmalfarbe, die bügelfixiert ist. Mal sehen, wie lange es hält. Kann ja für die Not nacharbeiten...
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Das sieht richtig klasse aus. :-)

    Ich würde allerdings auch eher Schablonen nehmen, als meinen Katzen die Pfoten anzumalen... *g*

    Tolle Idee! :-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumal die Katze mir ja nicht "gehört", aber Katzen gehören ja Niemandem ;)
      Dankeschön!
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen