Mäppchenfieber?

So ein Mäppchen möchte ich nähen, sprach Tochterkind Nummer eins und zwar natürlich sofort!!!
Welchen Stoff haben wir denn so da?
Dann nehme ich den oder den!
Und wo ist Reißverschluss?
Was???
Kein passender Reißverschluss im Haus??!
Das geht ja mal gar nicht. Bestellen dauert viel zu lange, also geht Mama los und holt teuren welchen
im ortsansässigen Woll-und Nähladen, der was Wolle angeht sehr gut sortiert ist, aber nur schwarzen und weißen Endlosreißverschluss zu bieten hat. Egal, Hauptsache nicht mehr warten müssen.
Und so nimmt Mama das Tochterkind nähtechnisch an die Hand und herausgekommen ist in Teamarbeit ein Federmäppchen, das SuchtNähPotenzial hat.
Ein bisschen größer, als in der Anleitung angegeben, damit mehr hineinpasst.
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Morgen wird es das erste Mal ausgeführt, Schulluft schnuppern.
Und spätestens morgen abend dann, kommt folgender Kommentar:
"Mama, Du, kannst Du ich vielleicht noch so ein Mäppchen nähen, die **** hätte gern auch so eins!"
Wetten!?
Ich schick das Mäppchen mal zum himbeerkamel, denn da habe ich die tolle Anleitung her und ihr könnt dort noch andere Varianten bewundern.
Bis zum nächsten Mal
Ina!

P.S. Neuer, bunter Reißverschluss ist schon bestellt!!!

Kommentare:

  1. Danke, danke, danke liebe Mama <3
    Auch wenn du das meiste gemacht hast wars ne schöne Teamarbeit ;* und ich bin total begeistert :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,

    auch mit dem ungünstigen schwarzen RV sieht das Mäppchen total schön aus. Deine Tochter hat sich wunderbar geschlagen. Nehmt ihr Bestellungen auf? :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Hatte heute schon Anfragen ;), aber mag ungern die gleichen Dinge immer wieder machen, siehe mein Blogname.
      Liebzurückgrüß
      Ina

      Löschen