Angesteckt

Nachdem ich bei diversen Linkpartys immer wieder Filzeicheln gesehen habe, war es um mich geschehen.
DAS WILL ICH AUCH AUSPROBIEREN HABEN!!!
Nur wo bekomme ich die passenden Eichelkäppchen her?
Nach langer Suche bin ich nun wieder ein bisschen schlauer habe ich wieder was dazu gelernt:
Roteiche heißt der edle Spender. Nur will er mir auch was spenden?
Der Zufall kam mir zu Hilfe. In der KITA fand ich 2 (in Worten: zwei) RoteicheEicheln. (Bei uns stehen aber nur zwei riesige Stieleichen???)
Die zeigte ich den Kindern und bat um fleißige Mithilfe.
Und schon am nächsten Tag bekam ich eine Dose voll wundervoller, frisch gesammelter vollgefilztwerdenwollender Eicheln der richtigen Sorte!!!
Danke Anica!!!
Erst einmal durften sie es sich in meiner Holzschale gemütlich machen.


Am Freitagabend hatte ich dann endlich Zeit und Muse und die ersten Filzeicheln sind fertig. Heute früh in die Käppchen geklebt und so schauts jetzt aus:


Zusammen mit ein paar echten in unserem KüchentischGemütlichmachKerzenhalter sehen sie sehr schön aus. Eigentlich sind die natürlichen fast zu schade, aber leider bleiben sie nicht lange so schön.
Dafür haben wir von den gefilzten auch die nächsten Jahre noch etwas.


So, jetzt muss ich nochmal los in den Park, noch scheint die Sonne , und für Nachschub sorgen. Denn ein paar frische Eicheln will ich noch lassen, solange es geht. Und die FilzEichelProduktion ist angelaufen- die ersten (Farb)Wünsche wurden schon abgegeben. 
Und weil ich mich so sehr darüber freue, ist für mich heute noch Freutag und weil ich davon gaaaanz viele verschenken möchte oder Geschenke damit pimpen, gehts auch noch hierher.
Dazu passt es ja auch noch!!!

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, sonniges Wochenende!!!
Ganz liebe Grüße 
Ina


Kommentare:

  1. Die sehen ja toll aus. Aber mit Eichelkäppchen kann man noch mehr machen. Eine befreundete Jägerin kann darauf richtig schön laut pfeifen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja cool!!! Dafür habe ich leider noch keine Anleitung gefunden. Da würden "meine Kinder" in der KITA aber staunen.
      Das könnte ich da manchmal gut gebrauchen- würde meine Stimme schonen...
      Liebzurückgrüß
      Ina
      P.S. Den Hinweis für den FagSamstag habe ich von Deiner Seite ;) Danke!

      Löschen
  2. Hach, das sieht ja gemütlich aus...Kerze ist übrigens ne gute Idee...ich zünde auch gleich mal eine an.

    LG,
    Katifee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemütlich kann man jetzt wieder brauchen bei der Dunkelheit und den Temperaturen.
      Unsere Kerze hat noch dazu eine tolle Form. Sie hat im Sommer draußen gestanden und ist geschmolzen wie ein Schneemann. ;)
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Die sind ja klasse!!! Und ja, sie passen perfekt ins crealopee-Herbst-Spezial!
    Danke für diesen tollen Beitrag und herbstliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Sonnige Grüße zurück!!!

      Löschen